Bürgerinitiative Lebenswertes Hüls e.V.
Bürgerinitiative Lebenswertes Hüls e.V. 

Gemeinsam machen wir uns für unsere Ziele stark

Der Bürgerinitiative Lebenswertes Hüls e.V.  gehört heute zu einem der aufstrebenden Vereine in Hüls. Wir sind als gemeinnützig anerkannt, ins-besondere den Naturschutz betreffend.

Mit unserer Vision stellen wir dem Bebauungsplan 550 eine sozio-kulturelle Alternative entgegen. Dem Erhalt und der Entwicklung unserer einzigartigen Gartenlandschaft messen wir eine herausragende Bedeutung zu.

 

 

Das Bild wurde an einem Tag der offenen Gärten aufgenommen.

Unser Vorstand (von links nach rechts)

Dr. Hansmartin Große Oetringhaus (Vorstand), Mathias Harder (Kassenwart),  

Georg Kaiser (Vorstand),
Sven Nosthoff (Schriftführer),
Walter Schäfer (Sprecher des Vorstandes)

 

Wir sind immer für Sie da.

 

Unter 02151-736448 können Sie sich einen persönlichen Wunschtermin zum Kennenlernen reservieren. Oder Sie benutzen unser Kontaktformular, wenn Sie Fragen, Wünsche oder auch Anregungen haben.

                      

Walter Schäfer, Sprecher des Vorstandes
 

Als Maschinenbau-Ingenieur habe ich viele Projekte begleitet und Rahmenbedingungen bestimmt. Die Bürgerinitiative ist für mich eine neue Erfahrung, da hier viele Menschen und Organisationen für unser Ziel begeistert werden sollen. Es zählen nun nicht nur überwiegend sachliche Argumente, sondern es sind auch viele Emotionen zu spüren. Meine Familie und ich, wir haben uns den Wohnort Hüls ausgesucht, weil wir von dem Charakter des Ortes begeistert waren und sind. Er verbindet Natur und Stadt in idealer Weise.
Mit der Bürgerinitiative kämpfe ich dafür, dass der Charakter dieses Ortes mit seinem dörflichen Charm nicht zerstört und verstädtert wird. Unsere Vision ist ein Element, das dem Naturschutz dient und einen Mehrwert für die Hülser Bürger generieren wird. Ich freue mich über die Entwicklung unserer Initiative und die reichhaltige Unterstützung, die wir bei unseren Aktionen erfahren. Das macht Lust auf MEHR!

Dr. Hans-Martin Große-Oetringhaus, Vorstand

 

Das Lernen hat sich wie ein roter Faden durch mein Leben gezogen: als Mitarbeiter des Deutschen Institutes für wissenschaftliche Pädagogik, als Lehrbeauftragter der Universität Münster, als Kinder-und Jugendbuchautor und nicht zuletzt als Referent für globales Lernen der internationalen Kinderhilfsorganisation terre des hommes. Gerade während dieser Zeit habe ich bei zahlreichen Arbeitsaufenthalten in Afrika, Asien und Lateinamerika Menschen kennengelernt, die sich aktiv für den Erhalt ihrer Umwelt einsetzen, damit ihre Kinder überleben können und eine Zukunft haben. Viele dieser jungen Menschen selbst engagieren sich fantasievoll für ihre ökologischen Kinderrechte. Sie haben gelernt, dass ein Überleben nur möglich ist, wenn man die eigenen Lebensgrundlagen nicht zerstört.

Was in ihren Länder gilt, hat auch in Hüls seine Gültigkeit. Der jüngste Klimabericht macht deutlich, dass  jede und jeder dafür Sorge tragen muss, diesen Planeten und damit die Menschheit zu erhalten. Das gilt weltweit, im Großen wie im Kleinen. Was ich in anderen Kontinenten gelernt habe, möchte ich auch in Hüls umsetzen und darum mithelfen, diesen Ort lebenswert zu erhalten.

Mathias Harder, Kassenwart

 

Beruflich habe ich ein großes Spektrum der Finanzwelt abdecken müssen. Das Studium der Betriebs- und Volkswirtschaft hat mir geholfen, diese Vielfalt der Aufgaben zu erfüllen. In unsere Bürgerinitiative bringe ich mich gerne ein. Die Zusammenarbeit in unserem Team motiviert und bereitet Freude.

Ich bin in Hüls geboren, habe Zeit meines Lebens in Hüls gewohnt. Die vielen beruflichen Reisen haben mich in Städte aller Größenordnungen im In- und Ausland geführt. Immer bin ich freudig nach Hüls heimgekehrt, es ist etwas Besonderes.

Daher wünsche ich mir ein Hüls, in dem Menschen auch in Zukunft gerne leben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgerinitiative Lebenswertes Hüls e.V.